Apfelbrot :)

Zutaten:

750g Äpfel (geschält und entkernt)

200g Xylit, Stevia oder Kokosblütenzucker

150 g Kokoschips, wer mag kann noch 50 g getrocknete und gehackte Aprikosen / Datteln, oder Rosinen (ihr könnt auch mischen, gebt einfach in den Teig was euch schmeckt :)

125g ganze Mandeln

200g Dinkelvollkornmehl

200g Dinkelmehl

100g glutenfreies Mehl (Kokosmehl passt sehr gut, oder Buchweizen, Hirse oder Reismehl)

1 1/2 P. Weinsteinbackpulver

1 EL Kakaopulver

2 EL Apfelsaft (oder Rum)

1/2 P. Lebkuchengewürz

1 TL Zimt

1 TL Nelken gemahlen

1 TL Kardamom

wenn der Teig zu fest ist, noch 50-100ml Getreidemilch dazugeben.

 

So geht´s:

Die feingeschnitzelten Äpfel und den Xucker in einer großen Schüssel gut vermengen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen. Dann alle übrigen Zutaten unterrühren, zuletzt Mehl und Backpulver untermischen. Jetzt bei Bedarf noch etwas Milch dazugeben.

Die Masse in eine große oder zwei kleine gefettete Kastenformen geben und bei 175 Grad Ober-Unterhitze eine gute Stunde backen.

Guten Appetit!

 

Schmeckt wirklich richtig lecker, auch wenn Weihnachten schon vorbei ist :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0