Vollwertapfelkuchen

Zutaten: (für 1 Blech)

5 Eier

180 g Zucker (Xylit)

140g Bio - Rapsöl

100ml Wasser

300g Dinkelvollkornmehl

1 P. Weinstein - Backpulver

 

Belag:

1kg Äpfel

Zimt und Zucker (Xylit)

1/2 Packung gehobelte Mandeln

 

So geht´s:

Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und dann achteln. Anschließend die Schnitze in feine Scheiben schneiden. Eventuell mit etwas Zitronensaft beträufeln, dass sie nicht so schnell braun werden.

Aus den Zutaten stellen Sie einen Rührteig her. Zuerst die Eier und den Zucker mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Danach das Öl zugeben und gut unterrühren. Nun das Wasser hineinschütten und nochmals verrühren. Zuletzt das Mehl und das Backpulver dazugeben und kurz unterheben.

Jetzt geben Sie den Kuchenteig auf ein gefettetes Backblech und verteilen gleichmäßig die Apfelscheibchen darauf. Zum Schluss mit Zimt und Zucker bestreuen und die Mandelplättchen drüberstreuen. Bei Ober/- Unterhitze 180° ca. 45 Min. backen.

Guten Appetit!